In-House-Seminar „Musikalische Früherziehung in der KITA“ und zentraler Tagesworkshop am 18. September 2021 in Weimar

Weitere Schwerpunkte sind die Vermittlung künstlerisch-pädagogischer Grundprinzipien der elementaren Musikpädagogik in der Praxis gemäß verschiedenen Altersgruppen, die Wahrnehmung von Körper, Stimme und Sprache als persönliches Ausdrucksmittel sowie elementarer Instrumente als Spielpartner.


Der Tagesworkshop im Umfang von 6 Stunden richtet sich zur Fortbildung an Erzieherinnen und Erzieher. Es werden dabei künstlerisch-pädagogische Grundprinzipien der elementaren Musikpädagogik in der Praxis beleuchtet, bezugnehmend auf verschiedene Altersgruppen der KITA. Der Prozess des frühen Musiklernens wird anhand praktischer Beispiele vorgestellt und reflektiert.

Verse, Lieder und Modelle der Liedbegleitung sowie Rhythmus- und Bewegungsspiele zu den entsprechenden Themenkreisen bilden den inhaltlichen Schwerpunkt des Workshops. Dabei sollen Körper, Stimme und Sprache als persönliches Ausdrucksmittel, sowie elementare Instrumente als Spielpartner wahrgenommen werden. Der Workshop-Inhalt wird an die Bedürfnisse und Wünsche der KITA angepasst. Mögliche Themenbereiche wären z. B.: Jahreszeiten, Feste, Fasching, Märchen, Sing- und Tanzspiele uvm.

Dozentin KERSTIN KERN ist ausgebildete Kindergärtnerin, studierte anschließend Gesang und Rhythmik und arbeitet als Fachbereichsleiterin für den Elementarbereich des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. Alle Workshop-Inhalte sind von ihr selbst sorgfältig ausgewählt, praxiserprobt und werden stetig weiter ausgefeilt.

Materialien und Instrumente zur idealen Workshop-Gestaltung werden von uns gestellt. Wir empfehlen bequeme Kleidung und lockeres Schuhwerk. Der Workshop kann sowohl wochentags als auch samstags stattfinden.
Die Workshop-Gebühr wird als Pauschalbetrag, unabhängig von der Teilnehmerzahl berechnet. Zur individuellen terminlichen und inhaltlichen Absprache wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Chorverbands Thüringen e.V.

zentraler Termin 2021

"O ene mene mei-makkaroni futschi dei"

Kinder haben großen Spaß an Nonsensversen, und da die Silben in keinem inhaltlichen Kontext stehen, eignen sie sich für variantenreiche Abwandlungen.
Auch Kinder mit einer anderen Muttersprache werden auf solche Weise mit charakteristischen Lautströmen der deutschen Sprache vertraut. Eine lustvolle Beschäftigung mit Silben,Klang und Rhythmus fördert die kindliche Sprachentwicklung.
Einfache Lieder, Verse und auch ein Kinderbuch, die eine große Kraft entwickeln, werden mit elementaren Instrumenten gestaltet und in Bewegung erfahrbar gemacht. Das Tanzen wird ebenfalls unentbehrlicher Bestandteil unseres Workshops sein.

Termin: Samstag, 18. September 2021 | 10 bis 15 Uhr

Ort: großer Saal, NOTENBANK, Steubenstr. 15, 99423 Weimar

Anmeldeschluss: 31. August 2021

Teilnahmekonditionen (Workshopmaterial):

Normalpreis: 25 Euro

Auszubildende/Studierende: 15 Euro

Die Materialien und Instrumente zur idealen Workshop-Gestaltung werden von uns gestellt. Wir empfehlen bequeme Kleidung und lockeres Schuhwerk. Die Teilnahmebestätigung wird nach dem Workshop ausgehändigt und gilt als Einzahlbeleg.

Online-Anmeldung hier