Veranstaltungen
19.06.2019, 00:54

Chorleitungsschule Kurseinheit 8/19

 

Unterricht in der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Unterrichtsräume im Klostergebäude Am Palais 4, 99423 Weimar (1. Etage)

Vorstellung

Nummer: 25/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 06.07.2019, 09:30
Ende: 06.07.2019, 15:00
Leitung: Ralf Schöne
Zielgruppe: ChorleiterInnen, MusiklehrerInnen, SängerInnen, Interessierte
Ort: Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Gebühren: 25,00 €

Chorleitung in Weimar – Termine 2019 im Überblick

Auch 2019 läd die Weimarer Chorleitungsschule des CVT wieder zu 12 Kurseinheiten ein. Die aktuellen Termine finden Sie auf der Homepage unter Chorleitungsschule, in der Herbstausgabe der Thüringen singt und auf dem Informationsflyer. Die Chorleitungsschule ist eine unersetzbare und ständige Einrichtung vorrangig zur Ausbildung, aber auch zur  Qualifizierung der ChorleiterInnen und des Chorleiternachwuchses in Thüringen. Die Ausbildung der ChorleiterInnen wird im CVT ergänzt durch Weiterbildungsmaßnahmen der Sängerkreise/Kreischorverbände und das Südthüringer Chorleiterseminar. Die Inhalte der Schule basieren auf dem Rahmenplan des Deutschen Chorverbandes für die Ausbildung zum ChorassistentInnen, VizechorleiterInnen und geprüften ChorleiterInnen.

Ausbildungsziel

Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation von ChorleiterInnen im Land Thüringen. Bei den Teilnehmern ist vorwiegend an ChorleiterInnen mit eigener Praxis, Lehrer, Musiker sowie musikalisch besonders befähigte ChorsängerInnen und an Jugendliche mit einem musikbezogenen Berufsziel gedacht.

Unterrichtsfächer

  • Chorleitung / Chorpraxis
  • Chorpraktisches Klavierspiel                    
  • Chorische Stimmbildung / Einzelstimmbildung
  • Musiktheorie / Gehörbildung

Anmeldung

Seminartermine


CHORcamp - Sommerferienfreizeit

 

Ein Sommer voller Gesang, Spaß und neuen Freundschaften! Zweites Thüringer CHORcamp  - eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche der 2 bis 4. Klassen und der 5. bis 7. Klassen

Nummer: 26/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 04.08.2019, 10:00
Ende: 10.08.2019, 12:00
Anmeldeschluss: 22.07.2019, 00:00
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Interessierte
Ort: Jugendherberge "Froschmühle" Eisenberg
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 39
Freie Plätze: 11
Gebühren: 235,00 €
Ein Sommer voller Gesang, Spaß und neuen Freundschaften! Mit diesem Ziel möchte das Thüringer CHORcamp 2019 zum zweiten mal eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche der 1. bis 4. Klassen und der 5. bis 7. Klassen anbieten. Das Camp zeichnet sich durch eine einzigartige Mischung aus Musik- und Spielangeboten aus. Mit dieser Mischung möchten wir unseren jungen Verbandsmitgliedern und allen anderen interessierten jungen SängerInnen die Möglichkeit geben, ihr Hobby mit anderen Gleichaltrigen zu erleben – und das Ganze in einem spielerischen, unterhaltsamen Rahmen.
Das Camp endet mit einem Abschlusskonzert, zu dem alle Eltern eingeladen sind. Hier zeigen die Teilnehmenden, was sie über die Woche musikalisch gelernt haben und geben einen Einblick in das Workshop-Programm.

Neben den musikalischen und freizeitpädagogischen Aspekten spielt auch die Ernährung eine große Rolle. Aus diesem Grund werden für das Camp vorwiegend regionale und biologische Produkte verwendet. Den Teilnehmenden werden die Vorteile einer solchen Ernährung anschaulich vermittelt. Das Camp ist für ca. 50 Teilnehmende ausgelegt und wird durch ein geschultes Betreuerteam unter der Leitung der Geschäftsstelle durchgeführt. In den Sommerferien 2018 startete das Projekt zum ersten Mal.

4. Präsidiumssitzung 2019
Nummer: 27/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 30.08.2019, 16:00
Ort: Notenbank Weimar

Am 30.08.2019 tagt das Präsidium des CVT zum vierten Mal in diesem Jahr über die aktuellen Geschenisse und Projekte des Verbandes. Diese Sitzung dient insbesondere der Vorbereitung auf die Projekte im neuen Jahr 2020.

Dieser Termin ist für die Öffentlichkeit zugänglich.


Chorleitungsschule Kurseinheit 9/19

 

Unterricht in der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Unterrichtsräume im Klostergebäude Am Palais 4, 99423 Weimar (1. Etage)

Vorstellung

Nummer: 28/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 31.08.2019, 09:30
Ende: 31.08.2019, 15:00
Leitung: Ralf Schöne
Zielgruppe: ChorleiterInnen, MusiklehrerInnen, SängerInnen, Interessierte
Ort: Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Gebühren: 25,00 €

Chorleitung in Weimar – Termine 2019 im Überblick

Auch 2019 läd die Weimarer Chorleitungsschule des CVT wieder zu 12 Kurseinheiten ein. Die aktuellen Termine finden Sie auf der Homepage unter Chorleitungsschule, in der Herbstausgabe der Thüringen singt und auf dem Informationsflyer. Die Chorleitungsschule ist eine unersetzbare und ständige Einrichtung vorrangig zur Ausbildung, aber auch zur  Qualifizierung der ChorleiterInnen und des Chorleiternachwuchses in Thüringen. Die Ausbildung der ChorleiterInnen wird im CVT ergänzt durch Weiterbildungsmaßnahmen der Sängerkreise/Kreischorverbände und das Südthüringer Chorleiterseminar. Die Inhalte der Schule basieren auf dem Rahmenplan des Deutschen Chorverbandes für die Ausbildung zum ChorassistentInnen, VizechorleiterInnen und geprüften ChorleiterInnen.

Das 2. CHORum 2019, eine Kooperation mit der Chorjugend des Chorverbandes Thüringen.

Unter der Leitung von Cordula Fischer erfahren die TeilnehmerInnen anhand praktischer Übungen den Einfluss von Sprache auf unser Wesen. Sie erlernen, mit sinnvoll gewählten Worten, SängerInnen zu motivieren und die Probeneffektivität zu steigern.

Ausbildungsziel

Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation von ChorleiterInnen im Land Thüringen. Bei den Teilnehmern ist vorwiegend an ChorleiterInnen mit eigener Praxis, Lehrer, Musiker sowie musikalisch besonders befähigte ChorsängerInnen und an Jugendliche mit einem musikbezogenen Berufsziel gedacht.

Unterrichtsfächer

  • Chorleitung / Chorpraxis
  • Chorpraktisches Klavierspiel                    
  • Chorische Stimmbildung / Einzelstimmbildung
  • Musiktheorie / Gehörbildung

Anmeldung

Seminartermine


Musikalische Früherziehung WS 5/19

 

Die Tagesworkshops beleuchten künstlerisch-pädagogische Grundprinzipien der elementaren Musikpädagogik in der Praxis, mit verschiedenen Altersstufen der Kita.

Thema: Zu Golde ward die Welt- musikalisch in den Herbst| Dozentin: Kerstin Kern

Musikalische Früherziehung

Die Musikalische Früherziehung ist Teil unserer Weiterbildungsreihe CHORplus.

 

Nummer: 30/19
Status: Buchung möglich
Beginn: 31.08.2019, 10:00
Ende: 31.08.2019, 16:00
Anmeldeschluss: 17.08.2019, 00:00
Leitung: Kerstin Kern
Zielgruppe: ErzieherInnen, HortnerInnen, Tagesmütter, LehrerInnen, ChorleiterInnen, Interessierte
Ort: Seniorenresidenz "Grüne Mitte" Saalfeld
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 0
Freie Plätze: 25
Gebühren: 25,00 €

Die Tagesworkshops beleuchten künstlerisch-pädagogische Grundprinzipien der elementaren Musikpädagogik in der Praxis, mit verschiedenen Altersstufen der Kita. Verse, Lieder und Modelle der Liedbegleitung sowie Rhythmus- und Bewegungsspiele zu den jahreszeitlichen Themenschwerpunkten sind Inhalt der Workshops.

KERSTIN KERN ist selbst ausgebildetete Kindergärtnerin, studierte anschließend Gesang und arbeitet als Fachbereichsleiterin für den Elementarbereich des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. Alle Workshop-Inhalte sind von ihr selbst sorgfältig ausgewählt, praxiserprobt und werden stetig weiter ausgefeilt. Durch ihre jahrzehntelange Erfahrung mit der musikalischen Arbeit in Kitas, ist sie für uns die perfekte Ansprechpartnerin und Dozentin im Bereich der Elementaren Musikpädagogik (EMP). 

Alle Termine, Informationen zur Anmeldung als Einzelperson oder Gruppe finden Sie hier, sowie die Formulare für die Einzelanmeldung und die Gruppenanmeldung.

Die Musikalische Früherziehung ist Teil unserer Weiterbildungsreihe CHORplus.


CHOR plus Wissen: Mein Verein braucht Geld

Wir laden herzlich ein zu unserer Weiterbildung CHORplus Wissen am Samstag, den 21.September 2019 um 10 Uhr nach Weimar in die NOTENBANK!

Der Workshop geleitet von Matthias Laurisch dreht sich rund um das Thema: Wie komme ich an Geld für meinen Verein?

Nummer: 31/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 21.09.2019, 10:00
Ende: 21.09.2019, 15:00
Anmeldeschluss: 07.09.2019, 00:00
Leitung: Matthias Laurisch
Zielgruppe: Studierende, ChorleiterInne, SängerInnen, Interessierte
Ort: Notenbank Weimar
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 0
Freie Plätze: 50
Gebühren: 15,00 €

Um einenVerein mit leben zu erfüllen, bedarf es neben Leidenschaft, Ideen und persönlichem Engagement auch des nötigen Geldes. Die Möglichkeiten der Beschaffung von Sponsorengeldern, Fördermitteln, die Generierung von drittmitteln und anderer Geldquellen soll in diesem Workshop im Fokus stehen. In der von Matthias Laurisch moderierten Runde werden kreativ Ideen zu diesem Thema entwickelt. Dieses Seminar wendet sich an alle Interessierten aus dem Chorverband Thüringen.

CHORplus Wissen ist für Mitglieder des CVT wie immer kostenlos. Der Normalpreis beträgt 15 Euro.


Frauenchor modern

Frauen-Power total heiß es im Herbst 2019: Das eintägige Weiterbildungsangebot wendet sich an Sängerinnen, ChorleiterInnen und LeiterInnen von Frauen- und Mädchenchören und dient der Erweiterung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus Kursteilnehmerinnen und einem geladenen Chor.

Dozenten:  Prof. André Schmidt und Studierende der HfM FRANZ LISZT Weimar

 

Nummer: 32/19
Status: Buchung möglich
Beginn: 28.09.2019, 10:00
Ende: 28.09.2019, 18:00
Anmeldeschluss: 15.09.2019, 00:00
Leitung: Prof. André Schmidt
Zielgruppe: Studierende, ChorleiterInne, SängerInnen, Interessierte
Ort: Goethegymnasium, Weimar
Max. Teiln.: 80
Buchungen: 0
Freie Plätze: 80
Gebühren: 35,00 €

Das Weiterbildungsangebot wendet sich an Sängerinnen, Chorleiterinnen und Leiter von Frauen- und Mädchenchören und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus Kursteilnehmern und einem geladenen Studiochor.

Frauen-Power total heiß es im Herbst 2019: Das eintägige Weiterbildungsangebot wendet sich an Sängerinnen, ChorleiterInnen und LeiterInnen von Frauen- und Mädchenchören und dient der Erweiterung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus Kursteilnehmerinnen und einem geladenen Chor.

Neue Literatur und moderne Arrangements stehen auf dem Programm und werden durch die Dozenten und Registerdozenten erarbeitet. Dabei steht auch die Weitergabe von Erfahrungen und künstlerischen Kompetenzen innerhalb der Thüringer Laienchorszene im Fokus.

Die Workshop-Idee hat sich inzwischen seit 10 Jahren bewährt. Dabei werden neue Literatur vorgestellt, neue Inhalte erarbeitet und personell attraktive Impulse gesetzt. Die teilnehmenden Chorleiterinnen und Sängerinnen nehmen die Erfahrungen und inhaltlichen Anregungen des Seminars mit in ihre regionale Chorarbeit. Dort vervielfacht sich der qualitative und inhaltliche Zugewinn durch die davon profitierenden Laienchöre.


Musikalische Früherziehung WS 6/19

 

Die Tagesworkshops beleuchten künstlerisch-pädagogische Grundprinzipien der elementaren Musikpädagogik in der Praxis, mit verschiedenen Altersstufen der Kita.

Thema: Hören, Singen, Bewegen, Klingen- Spiel und Tanz für die schönsten Kinderfeste im Jahr| Dozentin: Kerstin Kern

Musikalische Früherziehung

Die Musikalische Früherziehung ist Teil unserer Weiterbildungsreihe CHORplus.

 

Nummer: 35/19
Status: Buchung möglich
Beginn: 26.10.2019, 09:30
Ende: 26.10.2019, 15:30
Anmeldeschluss: 12.10.2019, 00:00
Leitung: Kerstin Kern
Zielgruppe: ErzieherInnen, HortnerInnen, Tagesmütter, LehrerInnen, ChorleiterInnen, Interessierte
Ort: Kita "Uferknirpse" Mühlhausen
Max. Teiln.: 25
Buchungen: 0
Freie Plätze: 25
Gebühren: 25,00 €

Die Tagesworkshops beleuchten künstlerisch-pädagogische Grundprinzipien der elementaren Musikpädagogik in der Praxis, mit verschiedenen Altersstufen der Kita. Verse, Lieder und Modelle der Liedbegleitung sowie Rhythmus- und Bewegungsspiele zu den jahreszeitlichen Themenschwerpunkten sind Inhalt der Workshops.

KERSTIN KERN ist selbst ausgebildetete Kindergärtnerin, studierte anschließend Gesang und arbeitet als Fachbereichsleiterin für den Elementarbereich des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. Alle Workshop-Inhalte sind von ihr selbst sorgfältig ausgewählt, praxiserprobt und werden stetig weiter ausgefeilt. Durch ihre jahrzehntelange Erfahrung mit der musikalischen Arbeit in Kitas, ist sie für uns die perfekte Ansprechpartnerin und Dozentin im Bereich der Elementaren Musikpädagogik (EMP). 

Alle Termine, Informationen zur Anmeldung als Einzelperson oder Gruppe finden Sie hier, sowie die Formulare für die Einzelanmeldung und die Gruppenanmeldung.

Die Musikalische Früherziehung ist Teil unserer Weiterbildungsreihe CHORplus.