Thuringia Cantat ist ein musikalisch und choreographisch farbenfrohes Chorprojekt vom Chorverband Thüringen, welches von über 200 Sängerinnen und Sängern aus Thüringen und ganz Deutschland gestaltet wird. Das Repertoire reicht von moderner geistlicher Chormusik über Gospel und Klassik bis hin zu Rock und Pop, alles international. Musikalische Leitung und Konzeption liegen in den Händen des Verbandschorleiters Prof. André Schmidt.

Als kleine Schwester des landesweiten Projektes Thuringia Cantat organisieren die 14 Sängerkreise und Kreischorverbände Thüringens jährlich ebenfalls ein bis zwei regionale Chorbegegnungen als Weiterbildungsveranstaltung für SängerInnen, ChorleiterInnen und MusikerInnen.

Das Weiterbildungsangebot wendet sich an SängerInnen und ChorleiterInnen von Männerchören und Männerensembles und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Neue Literatur und moderne Arrangements stehen diesmal wieder auf dem Programm.

Das Weiterbildungsangebot wendet sich an Sängerinnen, Chorleiterinnen und Leiter von Frauen- und Mädchenchören und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus Kursteilnehmern und einem geladenen Studiochor.

Der Chorverband Thüringen e.V. bietet regelmäßig Weiterbildungen zu Themen wie Vereinsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, OVERSO und vielem mehr an.

Seminar 2017 – Mein Verein braucht Geld

Zurück gehend auf die Landessängerfeste, welche seit 1992 in vielen verschiedenen Thüringer Städten stattfanden, kamen 2015 erstmals die Mitgliedschöre des CVT zu den ersten Thüringer Chortagen zusammen.

Die Carusos! Jedem Kind seine Stimme ist die bundesweite Initiative des Deutschen Chorverbands zur Förderung des kindgerechten Singens in Kindergärten und Kindertagesstätten. Gemeinsam mit unseren Mitstreitern möchten wir daran arbeiten, dass das Singen (wieder) ein selbstverständlicher Bestandteil im Alltag von Vorschuleinrichtungen wird.