Thuringia Cantat ist ein musikalisch und choreographisch farbenfrohes Chorprojekt vom Chorverband Thüringen, welches von über 200 Sängerinnen und Sängern aus Thüringen und ganz Deutschland gestaltet wird. Das Repertoire reicht von moderner geistlicher Chormusik über Gospel und Klassik bis hin zu Rock und Pop, alles international. Musikalische Leitung und Konzeption liegen in den Händen des Verbandschorleiters Prof. André Schmidt.

THURINGIA CANTAT präsentiert Der Blume ein Lied

Wochend-Workshop vom 19. bis 20. Juni 2021 in Sondershausen

Im Mittelpunkt steht Chorliteratur unterschiedlichster Genres, die den Frühling und die Natur besingt. Damit bereiten wir uns auch auf die Bundesgartenschau vor.
Die Arbeit wird wieder in Registerproben und Tuttiproben aufgeteilt und zum Schluss mit einem internen Workshopkonzert durch die String Company Erfurt begleitet.
Dem Workshop ist ab 8.00 Uhr eine Teststrecke vorgeschaltet. Medizinisches Fachpersonal wird die Tests durchführen und nur Negativ Getestete dürfen am Workshop teilnehmen. Diese Tests sind kostenlos.

Wir werden die Proben von den Chorstufen aus organisieren. Jede zweite Reihe bleibt frei, alle anderen Reihen werden mit Stühlen im Abstand von 2 Metern ausgerüstet.
Es gibt feste Platzzuweisung und ein konsequentes Ein-Bahn-Wege-System für Pausen und Registerproben. Auch die Registerräume bieten uns ausreichend Platz für großzügige Abstände. Auch die Thuringia cantat minis werden wie gewohnt betreut.

Für das Catering werden wir die bekannte Selbstbedienung mit Abstandsregeln in der Schlange und an den Tischen anbieten.
Es wird angesichts der aktuellen Situation eine klare Begrenzung der Teilnehmerzahl geben müssen. Rechtzeitiges Anmelden lohnt sich. Der frühe Vogel fängt den Wurm - und darf singen ;-)
Die Zulassung zum Workshop erfolgt vorbehaltlich der Möglichkeit, diesen aus aktuellen Entwicklungen wie Inzidenzen und anderen Fallzahlen wieder abzusagen.
Die Teilnehmergebühren (10 € + 10 € Verpflegung) werden bar am Tag des Workshops entrichtet, um unnötige Überweisungen bei möglicher Absage zu vermeiden.

Anmeldeformular         Konditionen

Unter dem Motto „Der Blume ein Lied“ singt sich der Projektchor THURINGIA CANTAT beschwingt und gewohnt abwechslungsreich durch die internationale Chormusik der letzten 100 Jahre. Da stehen somit Jazznummern, Folklore, Pop- und Rockmusik für Chor auf dem Programm und schmeicheln sicher Singendem wie Publikum.

Besondere Akzente setzen populäre Bandmusiker und Studierende der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. THURINGIA CANTAT ist ein musikalisch und choreographisch farbenfrohes Chorprojekt vom Chorverband Thüringen, welches von über 200 Sängerinnen und Sängern aus Thüringen und ganz Deutschland gestaltet wird. Das Repertoire reicht von moderner geistlicher Chormusik über Gospel und Klassik bis hin zu Rock und Pop, alles international. Die musikalische Leitung und Konzeption liegen in den Händen des Verbandschorleiters Prof. André Schmidt.

Workshop 2 | 19./20. Juni 2021 | Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen

Abschlusskonzert | Sonntag, 20. Juni 2021 | Hauptbühne Petersberg | BUGA Erfurt

 

THURINGIA CANTAT 2021 – Weihnachts-Edition

Da der erste Weihnachts-Workshop von THURINGIA CANTAT in 2019 so gut angenommen und besucht wurde, möchte der Chorverband Thüringen auch 2021 das beliebte Weiterbildungs- und Begegnungsprojekt als Weihnachtsprojekt stattfinden lassen. Mit stimmungsvollen, internationalen Chorstücken zur Advents- und Weihnachtszeit baut der Zusatz-Workshop auf den Impulsen der vorangehenden Projekte auf.

Die traditionelle Workshop-Reihe wendet sich an ChorleiterInnen und SangerInnen aller Chorsparten und aller Altersgruppen. Sie dient der Erweiterung der Repertoirekenntnisse und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus den Kursteilnehmern. Parallel proben die „thuringia cantat minis“. Auf Grund der aktuellen Lage können wir noch nicht sagen, ob der Workshop mit einem öffentlichen Werkstatt-Konzerten im Achteckhaus abgeschlossen werden kann.

Termin:               27. und 28. November 2021 | ganztägig | Abschlusskonzert Sonntag 17 Uhr

Ort:                     Landesmusikakademie Sondershausen und Achteckhaus

Dozenten sind Prof. André Schmidt (künstlerischer und organisatorischer Leiter) und Studierende der HfM FRANZ LISZT Weimar.

Anmeldeschluss: 31. Oktober 2021

Anmeldeunterlagen folgen in Kürze!

AUSBLICK 2022

THURINGIA CANTAT - In medias res

Das bereits im Jahr 2020 begonnene Gemeinschaftsprojekt der drei mitteldeutschen Chorverbände wird 2022 mit einem erneuten Workshop im Februar wieder aufgenommen und kommt beim Chorfest in Leipzig im Mai 2022 zum fulminaten Abschluss.