Gesangverein "Cäcilia" Hüpstedt

Herzlichen Glückwunsch an unseren
59. CHOR DER WOCHE, den Gesangverein Cäcilia Hüpstedt. Gegründet wurde der Gesangverein 1880 als Männerchor und seit 1986 sind sie als gemischter Chor unterwegs.Zum Repertoire gehören sowohl weltliche als auch kirchliche Chorliteratur aus Deutschland und der ganzen Welt. Jeder der mitsingen will ist herzlich Willkommen.

Einsingen mal anders - Latin und Afro Warm Ups

Mit dem Einsingen wird oft schon der Grundstein für die anschließende Probe und deren Atmosphäre gelegt. Daher lohnt es sich, auch bei den vorbereitenden Stimmübungen zu variieren und dem einzustudierenden Programm anzupassen. Mit groovigen Einsingübungen zum Thema Weltmusik können zum Beispiel ganz andere Voraussetzungen geschaffen werden.

PopCHOR - Neue Literatur und Probenmethodik mit Maximilian Lörzer

Überall in Deutschland boomt die A cappella-Szene. Die Neugründung von Chören und Ensembles gleicht das öffentlich viel beschworene Chorsterben mehr als aus. Vor allem die moderne Vokalszene mit ihren Pop- und Jazzchören erlebt einen nie dagewesenen Aufschwung.

In diesem Tagesworkshop erhalten Chöre, Chorleiter und Chorsänger von Laienchören die Möglichkeit, unter Leitung von Maximilian Lörzer (Leiter des Psycho-Chores der FSU Jena e.V. und Verbandsjugendchorleiter im Chorverband Thüringen) ausgewählte Stücke aus dem Pop-Chorbereich einzustudieren.

Let's sing and swing

400 Jahre Chorgeschichte – von den Ursprüngen bis zum Jazz: Musik, bei der man nicht still sitzen kann!
So lautet das Motto unseres nächsten Workshop-Wochenendes THURINGIA CANTAT JUNIOR VIII, das man deutlich aus allen Ecken des Rutheneums ins Gera hören wird. Seid alle mit dabei! Ganz im Zeichen von Toleranz, Moderne und Jazz lädt die Thüringer Chorjugend alle interessierten SängerInnen, ChorleiterInnen, MusiklehrerInne und deren SchülerInnen zum Kennenlernen, Ausprobieren und gemeinsamen Singen ein.

Von Märchen, Reimen und Geschichten 

Die Workshops richten sich an ErzieherInnen, Heilerziehungs- und Tagespflegerinnen sowie PädagogInnen der frühkindlichen Erziehung. Passend zum Thema und den damit verbundenen Traditionen und Festen vermittelt Dozentin KERSTIN KERN (Konservatorium Dresden) den TeilnehmerInnen Verse, Lieder sowie Rhythmus- und Bewegungsspiele.