Der Chorverband Thüringen e.V. bietet ab 2018 unter der Weiterbildungsreihe CHORplus regelmäßig verschiedene Weiterbildungen und Praxis-Workshops zu Themen der Chorarbeit im Bereich der Erwachsenenchöre als auch für Kinder- und Jugendchöre sowie Themen der Vereinsarbeit an.

 

Aktuelle Weiterbildungen

Der PopCHOR mit Maximilian Lörzer

Überall in Deutschland boomt die Acappella-Szene. Die Neugründung von Chören und Acappella-Gruppen gleicht das öffentlich viel beschworene Chorsterben mehr als aus. Die mediale Präsenz von Großereignissen wie der Chor.com oder Chorfestivals wie der BERVokal nimmt auch in bundesdeutschen Medien immer weiter zu. Vor allem die moderne Vokalszene mit ihren Pop- und Jazzchören erlebt einen nie dagewesenen Aufschwung. In diesem Tagesworkshop erhalten Chöre, Chorleiter und Chorsänger von Laienchören die Möglichkeit, unter Leitung von Maximilian Lörzer (Leiter des Psycho-Chores der FSU Jena e.V. und Verbandsjugendchorleiter im Chorverband Thüringen) ausgewählte Stücke aus dem Pop-Chorbereich einzustudieren und dabei die Einblicke in Rhythmik, Harmonik und Probendidaktik moderner Chorliteratur zu erhalten. Einige Sänger des Psycho-Chores werden dabei als Studiochor mit den TeilnehmerInnen zusammen agieren. In einem kurzen Werkstattkonzert werden zum Abschluss des Workshops die Stücke präsentiert.
Dieser Workshop richtet sich an alle, die in die Pop-Chorszene gerne neue Einblicke gewinnen oder ihre vorhandenen anfänglichen Kenntnisse erweitern möchten.

Termin:    Samstag, 16. März 2019 | ganztägig

Ort:         Jena, Kunst- und Musikschule, Ziegenhainerstr. 52, 07749 Jena

Informationen zu Teilnahmegebühren und Anmeldung folgen in Kürze!

 

CHORplus Wissen: „Mein Verein braucht Geld“ mit Matthias Laurisch

Um einen Verein mit Leben zu erfüllen bedarf es neben Leidenschaft, Ideen und persönlichen Engagement auch des nötigen Geldes. Die Möglichkeiten der Beschaffung von Sponsorengeldern, Fördermitteln die Generierung von Drittmitteln und anderer Geldquellen soll in diesem Workshop im Focus stehen. In der von Herrn Laurisch moderierten Runde werden kreativ Ideen zu diesem Thema entwickelt. Dieses Seminar wendet sich an alle Interessierten aus dem Chorverband Thüringen.

Termin:    Samstag, 21. September 2019 | ganztägig

Ort:         Weimar, NOTENBANK, Steubenstr. 15, 99423 Weimar

Informationen zu Teilnahmegebühren und Anmeldung folgen in Kürze!

 

Vergangene Weiterbildungen

GEMA, Urheberrecht und DSGVO leicht erklärt!

Ob GEMA, Urheberrecht, Gemeinnützigkeit oder nun auch noch Datenschutzgrundverordnung. Für als Vereine organisierte Chöre und Ensembles ist es oft nicht einfach im Dschungel des Vereinsrecht den richtigen Durchblick zu bewahren. Dabei will man ja eigentlich nur Eines: Singen! Doch jetzt ist Schluss mit dem Chaos! 
In drei unterhaltsamen Blöcken werden die TeilnehmerInnen von Rechtsanwalt Malte Jörg Uffeln mit allem nötigen Wissen zu den Themen GEMA (z.B. Rolle des Veranstalters), Urheberrecht (z.B. Schutz musikalischer Werke) und DSGVO versorgt - praxisnah und leicht verständlich.

DOZENT Malte Jörg Uffeln ist Rechtsanwalt und Bürgermeister der Stadt Steinau. Seit mehreren Jahrzehnten ist er ehrenamtlich aktiv und unterstützt seit vielen Jahren die Chorszene. So steht er regelmäßig als Dozent für den Hessischen Sängerbund zur Verfügung.

Gleich online anmelden!

Oder alternativ das Anmeldeformular per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, per Fax an 03643/8019085 oder per Post an die Geschäftsstelle des CVT (Chorverband Thüringen e.V., Steubensraße 15, 99423 Weimar) senden.

 

Termin: 20. Oktober 2018 | 10 bis 16 Uhr
Dozent: Malte Jörg Uffeln
Ort: Notenbank, Steubenstraße 15b, Altes Casino (3. Etage), 99423 Weimar
Kosten: CVT-Mitglieder kostenfreie Teilnahme / Nicht-Mitglieder 15,00 €

 

PIMP YOU CHOR - Chorchoreographie mit Rebecca Raschid

Rebecca Raschid mit Workshop-ChorAusdruck in den singenden Gesichtern, Spannung im Körper – ein Chor der mit Leidenschaft sein einstudiertes Programm darbietet. Doch auch mal etwas anderes wagen, sich einmal zu bewegen oder den Zuschauer mit einer Chorchoreographie zu überraschen. Das erlebt man eher selten, aber freut sich umso mehr darüber. Unser Workshop-Angebot für SängerInnen, ChorleiterInnen und auch gerne ganz Chöre bzw. Delegationen soll genau an dieser Stelle neue Impulse geben. Dabei spielt es keine Rolle ob Männer-, Frauen, Gemischter oder Kinder- bzw. Jugendchor auf der Bühne stehen soll. Rebacca Rashid aus Berlin findet für jeden das passende choreographische Element.

Die gebürtige Kölnerin  Rebecca Rashid absolvierte ihre Musicalausbildung am „Tanz-/Gesangstudio Theater an der Wien“. Noch vor Studienabschluss wurde sie für die Uraufführung des Musicals „Elisabeth“ engagiert  und war danach in Produktionen wie „Anatevka“ und „Kiss me, Kate“ im deutschsprachigen Raum zu erleben. In dieser Zeit begann sie Choreographien  für Events von Unternehmen wie die Daimler AG, die  Bayer AG oder Siemens zu entwerfen. Über eine Empfehlung kam sie 2005 zur Chorchoreographie und hat seitdem viele Workshops und Seminare für den Chorverband NRW sowie bei einzelnen Chören durchgeführt. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf dem harmonischen Gesamtbild, mit einer Choreographie, die die Interpretation und den Gesang unterstützen soll.


Termin: 17. März 2018 | ganztägig
Dozent: Rebecca Raschid,Berlin
Ort: Notenbank, Steubenstraße 15, 99423 Weimar
Kosten: CVT-Mitglieder 30,00 € / Nicht-Mitglieder 45,00 €