Der Chorverband Thüringen e.V. bietet ab 2018 unter der Weiterbildungsreihe CHORplus regelmäßig verschiedene Weiterbildungen und Praxis-Workshops zu Themen der Chorarbeit im Bereich der Erwachsenenchöre als auch für Kinder- und Jugendchöre sowie Themen der Vereinsarbeit an.

 

Aktuelle Weiterbildungen

CHORintensiv: Werke des 20. und 21. Jahrhunderts mit Fabian Pasewald

Dieser Workshop richtet sich an Studierende der Chorleitung, Kirchen- und Schulmusik, aktive ChorleiterInnen, KirchenmusikerInnen und alle, die Ihre dirigistischen Fähigkeiten auf hohem Niveau austesten und erweitern möchten. Dabei werden Sie 2020 vom Chordirigenten und Leiter des Collegium Vocale – Studierendenchor der FSU Jena, Fabian Pasewald angeleitet und lernen Arbeitsweise, Tipps und Tricks aus langjähriger Berufserfahrung beim Einstudieren anspruchsvoller Chorliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts kennen. Für alle aktiven und passiven TeilnehmerInnen besteht außerdem die Möglichkeit, am Nebenkurs für chorische Stimmbildung unter der Leitung von Beate Bachmann teilzunehmen. Den Abschluss bildet ein moderiertes Werkstattkonzert in der Stadtkirche St. Michael Jena mit abschließendem Feedbackgespräch.

DOZENT Fabian Pasewald, in Berlin geboren, studierte an der Uni Halle Schulmusik und Anglistik sowie an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Chordirigieren. Er arbeitet mit herausragenden Amateur-Chören wie dem Philharmonischen Chor Erfurt, der Singakademie Dresden und dem Universitätschor Halle.

DOZENTIN Beate Bachmann schloss die Gesangsausbildung unter Silke Kaiser an der Berufsfachschule für Musik Krumbach mit Auszeichnung ab, studierte dann an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Schulmusik und anschließend Elementare Musikpädagogik und Rhythmik. Seit zehn Jahren arbeitet die Sopranistin stimmbildnerisch mit Laiensängern und Musikern in zahlreichen Chören, wie dem Kammerchor der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Die Bewerbung erfolgt über das Anmeldeformular. Bei Anmeldung zur aktiven Workshop-Teilnahme bitten wir außerdem um eine Auswahl von 3 Stücken aus der Werkliste sowie einen aktuellen musikalischer Werdegang. Wünschenswert ist die Einsendung eines Videos mit einem Proben- oder Konzertausschnitt, in dem der/die BewerberIn dirigiert.

Es können maximal 10 aktive TeilnemerInnen ausgewählt werden, die mit dem Chor arbeiten und im Werkstattkonzert dirigieren werden. Alle anderen sind eingeladen, als passive TeilnehmerInnen den Proben und Reflexionsgesprächen beizuwohnen sowie an den Nebenangeboten wie Stimmbildung und chorische Improvisation teilzunehmen. Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende ein Zertifikat über die Teilnahme.

Werkliste:
 
Eric Whitacre "Sleep" und "Cloudburst"
Gregor Meyer "Dat du min leevsten büst"
Thomas Morley "Now ist the month of maying"
John Hoybye "The Slow Spring"
Jerker Leijon, Arr. Bo Hansson "Med mitt öga se"
Knut Nystedt "Immortal Bach"
Vytautas Miskinis "O salutaris hostia"
Waldemar Ahlen "Sommarpsalm"
Ward Swingle "Organ Fugue"
 

Termin:    Donnerstag, 26. März 18 Uhr bis So, 29. März 19 Uhr

Ort:          FSU Jena

Anmeldeschluss: 31. Januar 2020     Anmeldeformular

 

CHORplus Wissen: Die Kasse stimmt - Finanzwesen und Körperschaftssteuer im Verein mit Ernst August Feil

Um als Verein die Gemeinnützigkeit beantragen zu können und somit Steuerbefreiung zu erhalten, müssen sich auch Chöre alle drei Jahre mit Themen wie Körperschaftssteuer und Bilanzen rumplagen. Dabei will man doch eigentlich nur singen! Nun, jammern nützt nix. Eine ordentliche Führung der Vereinskasse gehört nun mal auch dazu. Und somit möchte dieses Seminar den Teilnehmenden alle Kniffe und Tricks im Umgang mit den Vereinsmitteln, Kontoführungsmöglichkeiten sowie das Beantragen einer Körperschaftssteuer verständlich erklären und sie mit den Modalitäten vertraut machen.

DOZENT August Feil wurde 1954 in Karlsruhe geboren und ist Steuersachbearbeiter (VHS) und Bilanzbuchalter (IHK). Er ist seit 1990 an Hochschulen und bei diversen Handwerkskammern als Dozent in verschiedenen Fächern, wie Buchführung, Steuern und Bilanz, tätig. Auch in seiner Freizeit gibt er Vorträge und Seminare, z. B. in Sportverbänden und ist außerdem Schatzmeister im Gesangverein 1980 Zella-Mehlis, der Mitglied im Chorverband Thüringen e. V. ist.

Termin:    Samstag, 25. April 2020 | 10 bis 15 Uhr

Ort:          Notenbank, Steubenstr. 15, 99423 Weimar

Anmeldeschluss: 11. April 2020

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung.

 

CHORplus Wissen: "Der Chorleiter hat Recht" mit Christian Heieck

ChorleiterInnen im Haupt- und Nebenberuf sind in vielen Bereichen ihrer Arbeit mit juristischen und steuerrechtlichen Themen befasst. Die Probenzeiten werden durch den Chorleitervertrag geregelt, für Konzerte fällt die GEMA an, Noten liegen in unpraktischen dicken Bändern vor und sollen kopiert werden, oder das Finanzamt bezweifelt die Freiberuflichkeit. Das Seminar bietet eine Einführung in wichtige Rechtsbereiche und macht mit den Begrifflichkeiten vertraut. Neben der inhaltlichen Einführung bietet sich Raum für konkrete Rückfragen aus der Praxis der Teilnehmenden.

DOZENT Christian Heieck studierte an der Universität Tübingen Jura und machte 1978 seine juristischen Staatsexamen. Als Justiziar von Verbänden in ganz Deutschland bringt er seine jahrzehntelange Erfahrung in der Beratung von Vereinen und Verbänden ein. So ist er auch als Dozent und Berater für den Schwäbischen Chorverband sowie den Deutschen Chorverband tätig.

Termin:    Samstag, 10. Oktober 2020 | 10 bis 14 Uhr

Ort:          Notenbank, Steubenstr. 15, 99423 Weimar

Anmeldeschluss: 15. September 2020

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung.

 

Vergangene Weiterbildungen

CHORplus Wissen: „Mein Verein braucht Geld“ mit Matthias Laurisch

Um einen Verein mit Leben zu erfüllen bedarf es neben Leidenschaft, Ideen und persönlichen Engagement auch des nötigen Geldes. Die Möglichkeiten der Beschaffung von Sponsorengeldern, Fördermitteln die Generierung von Drittmitteln und anderer Geldquellen soll in diesem Workshop im Focus stehen. In der von Herrn Laurisch moderierten Runde werden kreativ Ideen zu diesem Thema entwickelt. Dieses Seminar wendet sich an alle Interessierten aus dem Chorverband Thüringen.

Termin:    Samstag, 21. September 2019 | 10 bis 15 Uhr

Ort:         Weimar, NOTENBANK, Steubenstr. 15, 99423 Weimar

Die Weiterbildung ist ausgebucht!

 

Der PopCHOR mit Maximilian Lörzer

Überall in Deutschland boomt die Acappella-Szene. Die Neugründung von Chören und Acappella-Gruppen gleicht das öffentlich viel beschworene Chorsterben mehr als aus. Die mediale Präsenz von Großereignissen wie der Chor.com oder Chorfestivals wie der BERVokal nimmt auch in bundesdeutschen Medien immer weiter zu. Vor allem die moderne Vokalszene mit ihren Pop- und Jazzchören erlebt einen nie dagewesenen Aufschwung. In diesem Tagesworkshop erhalten Chöre, Chorleiter und Chorsänger von Laienchören die Möglichkeit, unter Leitung von Maximilian Lörzer (Leiter des Psycho-Chores der FSU Jena e.V. und Verbandsjugendchorleiter im Chorverband Thüringen) ausgewählte Stücke aus dem Pop-Chorbereich einzustudieren und dabei die Einblicke in Rhythmik, Harmonik und Probendidaktik moderner Chorliteratur zu erhalten. Einige Sänger des Psycho-Chores werden dabei als Studiochor mit den TeilnehmerInnen zusammen agieren. In einem kurzen Werkstattkonzert werden zum Abschluss des Workshops die Stücke präsentiert.
Dieser Workshop richtet sich an alle, die in die Pop-Chorszene gerne neue Einblicke gewinnen oder ihre vorhandenen anfänglichen Kenntnisse erweitern möchten.

Termin:    Samstag, 16. März 2019 | ganztägig

Ort:         Jena, Kunst- und Musikschule, Ziegenhainerstr. 52, 07749 Jena

 

GEMA, Urheberrecht und DSGVO leicht erklärt!

Ob GEMA, Urheberrecht, Gemeinnützigkeit oder nun auch noch Datenschutzgrundverordnung. Für als Vereine organisierte Chöre und Ensembles ist es oft nicht einfach im Dschungel des Vereinsrecht den richtigen Durchblick zu bewahren. Dabei will man ja eigentlich nur Eines: Singen! Doch jetzt ist Schluss mit dem Chaos! 
In drei unterhaltsamen Blöcken werden die TeilnehmerInnen von Rechtsanwalt Malte Jörg Uffeln mit allem nötigen Wissen zu den Themen GEMA (z.B. Rolle des Veranstalters), Urheberrecht (z.B. Schutz musikalischer Werke) und DSGVO versorgt - praxisnah und leicht verständlich.

DOZENT Malte Jörg Uffeln ist Rechtsanwalt und Bürgermeister der Stadt Steinau. Seit mehreren Jahrzehnten ist er ehrenamtlich aktiv und unterstützt seit vielen Jahren die Chorszene. So steht er regelmäßig als Dozent für den Hessischen Sängerbund zur Verfügung.

Termin: 20. Oktober 2018 | 10 bis 16 Uhr
Ort: Notenbank, Steubenstraße 15b, Altes Casino (3. Etage), 99423 Weimar
   
   

PIMP YOU CHOR - Chorchoreographie mit Rebecca Raschid

Rebecca Raschid mit Workshop-ChorAusdruck in den singenden Gesichtern, Spannung im Körper – ein Chor der mit Leidenschaft sein einstudiertes Programm darbietet. Doch auch mal etwas anderes wagen, sich einmal zu bewegen oder den Zuschauer mit einer Chorchoreographie zu überraschen. Das erlebt man eher selten, aber freut sich umso mehr darüber. Unser Workshop-Angebot für SängerInnen, ChorleiterInnen und auch gern ganze Chöre soll genau an dieser Stelle neue Impulse geben. Dabei spielt es keine Rolle ob Männer-, Frauen, Gemischter oder Kinder- bzw. Jugendchor auf der Bühne stehen soll. Rebacca Rashid aus Berlin findet für jeden das passende choreographische Element.

Die gebürtige Kölnerin Rebecca Rashid absolvierte ihre Musicalausbildung am „Tanz-/Gesangstudio Theater an der Wien“. Noch vor Studienabschluss wurde sie für die Uraufführung des Musicals „Elisabeth“ engagiert  und war danach in Produktionen wie „Anatevka“ und „Kiss me, Kate“ im deutschsprachigen Raum zu erleben. Über eine Empfehlung kam sie 2005 zur Chorchoreographie und hat seitdem viele Workshops und Seminare für den Chorverband NRW sowie bei einzelnen Chören durchgeführt. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf dem harmonischen Gesamtbild, mit einer Choreographie, die die Interpretation und den Gesang unterstützen soll.

Termin: 17. März 2018 | ganztägig
Ort: Notenbank, Steubenstraße 15, 99423 Weimar